ThinkPad X12 Detachable (Core i7) Testbericht

Seit 2016 bietet Lenovo mit dem ThinkPad X1 Tablet auch einen Konkurrenten zu Microsofts erfolgreicher Surface-Produktlinie an. Dabei handelt sich es um Detachables, also Windows-Tablets mit Ultrabook-CPU und einem abnehmbaren, dünnen Keyboard-Folio, das im zugeklappten Zustand wie bei einem Laptop das Display schützt. Während die Serie mit einem modularen Konzept startete, hat sich Lenovo bereits 2018 mit dem X1 Tablet 3rd Gen davon verabschiedet und das Gerät stark an das Surface-Design angeglichen. Lang wurde das X1 Tablet nicht mehr aktualisiert, doch 2021 hat Lenovo nun mit dem ThinkPad X12 Detachable Gen 1 einen Nachfolger veröffentlicht. Hier testen wir das X12 mit Vollausstattung – Core i7, 16GB RAM und 1TB SSD.

„ThinkPad X12 Detachable (Core i7) Testbericht“ weiterlesen

iPad Air (Gen. 3) Wi-Fi + Cellular Testbericht

Obwohl ich bei Laptops seit Jahren Thinkpad Purist bin, nutze ich Mobil hingegen seit der ersten Stunde Apple Geräte und somit war ich natürlich sofort dabei, als mir angeboten wurde das iPad Air der 3. Generation zu testen und mit seinem Vorgänger – meinem aktuellen Gerät – dem iPad Air der 2. Generation zu vergleichen.

„iPad Air (Gen. 3) Wi-Fi + Cellular Testbericht“ weiterlesen

ThinkPad X1 Yoga 4th Gen (20QGS00A00) – Core i7, 16 GB RAM, Low Power FHD-IPS

Seit Mitte 2012 produziert Lenovo mit dem ThinkPad X1 Carbon ein edles, dünnes und leichtes Ultrabook, das auf Mobilität bei dennoch überzeugender Leistung getrimmt ist. Seit 2019 wird die Serie durch das ThinkPad X1 Yoga ergänzt – ein stark am X1 Carbon orientiertes Modell, das jedoch das von anderen ThinkPad Yoga-Modellen bekannte, um 360° drehbare Display mit Touch- und Stifteingabe besitzt. Dadurch eröffnen sich dem Gerät direkt einige weitere Zielgruppen. Aktuell wird gerade die 4. Generation des X1 Yoga auf dem Markt eingeführt, welche wir hier testen.

Das ThinkPad X1 Yoga 4th Gen (20QGS00A00)
„ThinkPad X1 Yoga 4th Gen (20QGS00A00) – Core i7, 16 GB RAM, Low Power FHD-IPS“ weiterlesen